Größe und Stärke eines Versandkartons

Beim Transport und Versand von Packstücken sind Druck, Feuchtigkeit und Stöße die am häufigsten auftretenden Gefahrenquellen. Je stabiler größer  und fester der Karton, desto sicherer ist das Versandgut geschützt. Hier die wesentlichen Faustregel: Dabei ist entscheidend, dass Sie beim Einzelversand eines Packstückes auf die Widerstandsfähigkeit gegen Druck- und Durchstoßkräfte von innen und/ oder außen achten. Beim Versand von Kartons auf einer Palette spielt der Kantenwiderstand eine große Rolle, um die unten liegenden Kartonagen vor dem Eindrücken zu schützen. Beim Transport kann es schnell geschehen, dass insbesondere Kanten oder Ecken in Mitleidenschaft gezogen werden. Deren Beschädigung ist somit einer der häufigsten Reklamationsgründe. Deshalb ist ein ausreichender Ecken- und Kantenschutz für die Stabilisierung von Versandwaren und zur Vermeidung von Transportschäden ein notwendiges Einsatzmittel. Bei großen Gegenständen müssen auch die Versandkartons entsprechend groß sein. Besonders bei großen Kartons spielt die Qualität auch eine besondere Rolle. Hierfür werden meistes die 2-welligen Versandkartons genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.